Ausbildung zur SozialpÀdagogischen Assistenz (3 Jahre)

Individuell fördern

Die Arbeit mit Kindern ist vielfÀltig, jeden Tag anders und beinhaltet verantwortungsvolle Aufgaben, bei denen jedes Kind mit seiner Persönlichkeit, seinen Interessen, seinem sozialen und kulturellen Hintergrund individuell wertzuschÀtzen ist.

An der Berufsfachschule fĂŒr SozialpĂ€dagogische Assistenz bereiten wir Sie darauf vor, wie Sie mit Kindern in den ersten Lebensjahren bis zum Ende des Grundschulalters arbeiten, sie betreuen, bilden, fördern und erziehen sowie andere pĂ€dagogische FachkrĂ€fte bei den Aufgaben des pĂ€dagogischen Alltags bestmöglich unterstĂŒtzen.

Wichtige Infos per Klick

 Ausbildung & Abschluss

Sie absolvieren eine insgesamt dreijĂ€hrige Ausbildung: die zweijĂ€hrige schulische Ausbildung in Vollzeit plus das einjĂ€hrige (vergĂŒtete) Berufspraktikum.

In der Ausbildung vermitteln wir Ihnen neben fachlichen Inhalten unter anderem auch Kompetenzen fĂŒr Ihren eigenen beruflichen Werdegang und FĂ€higkeiten, um mit anderen im Team zusammenzuarbeiten. Zudem verknĂŒpft die Ausbildung die Theorie mit der Praxis: Es gibt fachpraktische EinsĂ€tze in Krippen, KindergĂ€rten, KindertagesstĂ€tten, Horten oder im Bereich der Ganztagesbetreuung an Grundschulen.

Nach Bestehen der PrĂŒfungen sind Sie Staatlich anerkannte:r SozialpĂ€dagogische:r Assistent:in.

 Die Zugangsvoraussetzungen
  • Hauptschulabschluss oder gleichwertiger Abschluss mit einem Notendurchschnitt von 3,0 oder besser sowie einer Abschlussnote in Deutsch von 3,0 oder besser
  • Sprachnachweis B2, wenn der Schulabschluss im Ausland erworben wurde
  • Nachweis durch ein Ă€rztliches Zeugnis (hausĂ€rztliches Attest) darĂŒber, dass eine ImmunitĂ€t gegen Masern vorliegt oder aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht geimpft werden kann.
 Die Fördermöglichkeiten

Eine Förderung ist nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) oder durch das Jobcenter / die Agentur fĂŒr Arbeit, auch mit Bildungsgutscheinen, möglich. Bei RĂŒckfragen stehen wir gerne zur VerfĂŒgung.

 Wichtige Anmerkung

Die Berufsfachschule fĂŒr sozialpĂ€dagogische Assistenz hat seit dem Schuljahr 2022/23 in Baden-WĂŒrttemberg die Kinderpflege-Ausbildung abgelöst.

Ihre Perspektiven

Erwerben Sie unter bestimmten Voraussetzungen einen der Mittleren Reife gleichwertigen Bildungsabschluss (Sekundarabschluss I) und schließen mit Ihrer abgeschlossenen Ausbildung als SozialpĂ€dagogische:r Assistent:in die Ausbildung zum/zur Erzieher:in an.

Info-Veranstaltungen

Wenn Sie sich ĂŒber die Ausbildung SozialpĂ€dagogische Assistenz informieren möchten, können Sie gerne eine unserer Online-Info-Veranstaltungen besuchen. Die Termine finden Sie in unserem Terminkalender.

Zum Terminkalender