Ausbildung zur/zum Pflege­fach­frau/­mann

Mannheimer Akademie / Pflege / Ausbildung Pflege

Verant­wortung über­nehmen!

Mannheimer Akademie für soziale Berufe

Trauen Sie sich zu, die selbständige, umfassende Pflege von Menschen aller Altersstufen in akut und dauerhaft stationär, sowie ambulanter Pflegesituation durchzuführen?

Tragen Sie dazu bei kranken und pflegebedürftigen Menschen Respekt entgegen zubringen und ihre Würde zu erhalten.

Unsere Schule vermittelt Ihnen die erforderlichen fachlichen personalen Kompetenzen auf höchsten Niveau, sowie die Fähigkeit zum Wissenstransfer und zur Selbstreflexion.

Unsere Berufsfachschule bietet Ihnen eine Ausbildung auf höchstem Niveau durch erfahrene Experten. Unser praxisnaher Unterricht mit viel Projektarbeit wird Sie begeistern!

Die Ausbildung

3-jährige generalistische Ausbildung mit staatlich anerkanntem Abschluss

Die ersten zwei Jahre bilden den generalistisch ausgerichteten Teil der Ausbildung, in dem Sie einen Vertiefungsbereich in der praktischen Ausbildung wählen.

Auszubildende, die im dritten Ausbildungsjahr die generalistische Ausbildung fortsetzen, erwerben den Berufsabschluss „Pflegefachfrau“ bzw. „Pflegefachmann“.

Auszubildende, die ihren Hauptaugenmerk in der Pflege alter Menschen oder der Versorgung von Kindern und Jugendlichen sehen, können nach der 2-jährigen Grundausbildung einen gesonderten Abschluss mit dem Schwerpunkt „Altenpfleger/in“ oder „Kinderkrankenpfleger/in“ erwerben.

Die Zugangsvoraussetzungen

  • Realschulabschluss oder
  • Hauptschulabschluss und abgeschlossene 2-jährige Berufsausbildung oder
  • Mittlere Reife (auf Antrag Verkürzung möglich)
  • Nachweis der gesundheitlichen Eignung zur Ausübung des Berufes durch ein ärztliches Attest.
  • Bei Interesse empfehlen wir ein Praktikum!
  • Ausreichende deutsche Sprachkenntnisse (B2 Niveau)
  • Nachweis einer Ausbildungsstätte für den praktischen Teil der Ausbildung, z.B. in einem Krankenhaus, einem Altenpflegeheim oder bei einem ambulanten Pflegedienst.
  • Nachweis durch ein ärztliches Zeugnis (hausärztliches Attest) darüber, dass eine Immunität gegen Masern vorliegt oder aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht geimpft werden kann.

Die Ausbildungsvergütung

Sie erhalten während der gesamten Ausbildung eine monatliche Ausbildungsvergütung, deren Höhe sich in der Regel an bestehenden Tarifverträgen orientiert.

Ihre Perspektiven

Auszubildende, die ihren Hauptaugenmerk in der Pflege alter Menschen oder der Versorgung von Kindern und Jugendlichen sehen, können nach der 2-jährigen Grundausbildung einen gesonderten Abschluss mit dem Schwerpunkt „Altenpfleger/in“ oder „Kinderkrankenpfleger/ in“ erwerben. Diverse Weiterbildungen ermöglichen überdies eine Führungsposition in einer Pflegeeinrichtung zu übernehmen.

Ihre Chance: Jobgarantie in einem attraktiven Beruf!

© Mannheimer Akademie für soziale Berufe • Alle Rechte vorbehalten • ImpressumDatenschutzerklärung