Unsere Schul-Sozialberatung: Hilfe mit Herz

Ihr habt Probleme und wisst nicht mit wem ihr darüber reden könnt?

Dann haben wir zwei Ansprechpartner für Schüler:innen der Mannheimer Akademie, die wir Euch gerne vorstellen möchten: Unsere Schul-Sozialarbeiter, Frau Dr. Kunzmann (rechts im Bild) und Herrn Pfleiderer-Hatzner

In Raum 441 hat die Schul-Sozialberatung ein eigenes BĂĽro

Hier können die Schüler:innen der Mannheimer Akademie die professionelle Schulpsychologin und den Schulsozialarbeiter finden.

Bei schulischen Problemen, bei Konflikten, Sorgen in der Familie oder mit Freunden hat Frau Dr. Kunzmann immer ein „offenes Ohr“ – denn manchmal können auch Freunde, Familie und Lehrer bei Sorgen nicht weiterhelfen. Frau Dr. Kunzmanns Aufgabengebiet ist die Krisenintervention, Hilfestellung, Mediation, Beratung, Coaching und vieles mehr.

Frau Dr. Kunzmann berät die Schüler:innen mit ❤️. Sie unterstützt dabei, Lösungswege mit den Schüler:innen zu erarbeiten.

Dieses Jahr hat Frau Dr. Kunzmann zudem die Arbeitsgemeinschaft „Prüfungsmut“ das erste Mal angeboten. Sie soll Schüler:innen helfen, Ängste zu überwinden und zu kontrollieren. Die Arbeitsgemeinschaft ist als fortlaufendes, offenes Angebot gedacht: Wer das Bedürfnis hat vorbeizukommen ist herzlich eingeladen – jederzeit, auch während des Schuljahres.

Neben Frau Dr. Kunzmann kümmert sich Herr Pfleiderer-Hatzner um Sorgen und Nöte der Schüler:innen. Er ist bereits seit 2013 an der Mannheimer Akademie und unterstützt Schüler:innen bei formellen Angelegenheiten und Problemen, wie z.B. Hilfestellung bei BAFÖG–Anträgen sowie Unterstützung oder Kontaktaufbau zum Jobcenter. Auch bei Geldsorgen kann man sich an Herrn Pfleiderer-Hatzner wenden. Er hat schon vielen Schüler:innne geholfen finanzielle Probleme zu klären, damit der ganze Fokus auf der Schule und dem Unterricht liegen kann. Viele Schüler:innen haben diese Hilfe bereits dankbar angenommen.

Herr Pfleiderer-Hatzner ist einmal die Woche an der Akademie:
immer dienstags.

Die Probleme und Geheimnisse verlassen den Raum von Frau Dr. Kunzmann und Herrn Pfleiderer-Hatzner nicht und es ist alles vertraulich, was besprochen wird. Niemand braucht sich bei den Beiden für seine Probleme zu schämen oder Angst haben, dass er nicht ernst genommen wird.

Sogar während des Unterrichts kann man in Notsituationen einen kurzfristigen Termin bei den Schulsozialarbeitern erhalten – für den Unterricht gelten die Schüler:innen dann als entschuldigt – das wissen Viele nicht.

Wir können als Schülerzeitung abschließend sagen, dass Frau Dr. Kunzmann und Herr Pfleiderer Hatzner sehr nett, sympathisch und aufgeschlossen sind.

Hinweis:

Die Ă–ffnungszeiten des BĂĽros der Schul-Sozialberatung finden Sie an der TĂĽr von Raum 441.

Samra, Julian, Sara und Sarah

Bild von

SchlieĂźen