Neue Br├╝ckenbauer im Gymnasium

Im Oktober hatten die Eingangsklassen des Gymnasiums (SGG 21 a und b) zwei sch├Âne Tage zum Kennenlernen.

Diese Tage wurden von den Klassenlehrerinnen organisiert, um den Sch├╝ler*innen die M├Âglichkeit zu bieten die neue Klassengemeinschaft zu st├Ąrken und sich gegenseitig besser kennenzulernen.

Die Sch├╝ler:innen haben viele Aktivit├Ąten unternommen, unter anderem auch Br├╝cken gebaut. Unter Verwendung von Naturmaterialen, wie zum Beispiel Holzst├Âcken, Steinen und Bl├Ąttern, wurden die Br├╝cken angefertigt. Sie sollen den Weg zum Abitur beschreiben. Auf und neben den Br├╝cken selbst haben die Sch├╝ler:innen beschriftete F├Ąhnchen platziert, die symbolisch f├╝r die H├╝rden und Chancen, sowie die individuellen St├Ąrken und Schw├Ąchen w├Ąhrend der drei Jahre stehen. Aber die Sch├╝ler:innen werden nie das Ziel ÔÇôeinen guten SchulabschlussÔÇô aus den Augen verlieren.

Sie hatten einen halben Schultag Zeit um das Projekt fertigzustellen. Am Ende haben die zwei Klassen sich gegenseitig die Br├╝cken pr├Ąsentiert. Auf den Bildern k├Ânnen die fertigen Werke bewundert werden.

Die Sch├╝lerzeitung

Bild von

Schlie├čen